Getting Ready – die Ruhe vor dem Sturm

Am schönsten Tag des Paares – der Start am Morgen

Vorbereitungen am Hochzeitstag – Getting Ready

Schon teilweise frühmorgens entstehen einzigartige Augenblicke, beim Stylen von Braut und Bräutigam. Mit dem  Blick für das Wesentliche, möchten ich hier schöne Details einfangen und diese unwiderbringlichen Momente für Sie festhalten. Die Vorfreude und Anspannung die hier in der Luft hängt, fange ich mit meinem Objektiv ein und arbeite dezent im Hintergrund. Eine Aufnahmeserie, die im Reportagestil fotografiert wird und zu meiner “Lieblingszeit” an diesem Tag zählt.

Eine Hochzeit ab der Trauung zu fotografieren ist eigentlich sehr langweilig ohne ein Getting Ready.  Das Getting Ready zu fotografieren macht Spaß, gibt die gute Laune für den gesamten Tag der Braut. Beim Getting Ready wird die Frau zur Braut. Denke einmal darüber nach. In dem Zeitraum wo Du zur Braut wirst, passiert so viel Schönes und Unwiderbringliches. Ein Lachen, aber auch Tränen der Freude, Deko und Details über die Du Dir monatelang den Kopf zerbrochen hast.

Getting Ready –  die englische Bezeichnung für die Vorbereitung vor der Hochzeit. Mittlerweile fast ein Fachbegriff in der Hochzeitsbranche. Der Trend, das Getting Ready richtig zu zelebrieren, macht einfach nur Freude. Die Braut mit ihren besten Freundinnen. Ich finde so etwas wirklich großartig, denn die Stunden vor der eigentlichen Hochzeit sind spannend und bieten Zeit, nochmal durchzuatmen und einzigartige Fotografien entstehen zu lassen.